GPS-Ortung

Was sind GPS–Ortungssysteme überhaupt?

Ein GPS–Ortungssystem besteht aus einem sehr kleinen GPS Tracker, der im Boot oder im Fahrzeug nicht sichtbar verbaut wird. Dies ermöglicht es, Ihr Boot oder Ihr Fahrzeug jederzeit und überall zu lokalisieren.


Oft wirft das Thema GPS-Ortung noch viele Fragezeichen bei unseren Kunden auf, die wir aber gerne in Interesse umwandeln möchten. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, unseren Kunden die GPS Ortung näher zu bringen. So informieren wir Sie auch persönlich über die Möglichkeiten, den Einbau und die Verwendung.

 

Alle Tracker haben die gleichen Grundfunktionen. Einige aber verfügen über nützliche Sonderfunktionen, wie zum Beispiel:

  • Zugriff auf Benzinzufuhr
  • Zugriff auf Motorsteuerung
  • Zugriff auf Zentralverriegelung
  • Heizungs- und Klimaüberwachung
  • Kühl- und Ölüberwachung
  • Treibstoffüberwachung

Die Technik ist mittlerweile sehr ausgereift und GPS-Systeme können als Sicherheits- und Anti-Diebstahl-Tracking eingesetzt werden.

 

Bootsklau – Treffen kann es jeden!

Jedes Jahr verschwinden unzählige Boote. Die Eigner haben den Schaden und der Schock sitzt tief. Hier lohnt es sich, wenn man ein Ortungsgerät an Bord hat. Ein erster Blick am Computer und man weiß, wo sein Boot sich gerade weltweit befindet. Dann stehen die Chancen noch gut, sein Eigentum sich wieder zu beschaffen.

 

Eine Liste aller gestohlenen Boote gibt es bei www.stolenboats.eu.

 

Plakat Gestohlene Boote

Die Funktionen und Merkmale können sehr vielseitig sein:

  • Alarm bei Stromunterbrechung
  • Batteriealarm
  • Bewegungsalarm
  • Bewegungsradius-Funktion
  • Echtzeit-Tracking
  • Geofence Alarm
  • Geschwindigkeitsalarm
  • GPS + GSM-Tracking
  • Intervall-Tracking
  • Reale Straßennamen
  • SD-Karte (optional)
  • SMS/GPRS - Senden von Daten
  • SOS Alarm
  • Strom- und Öl-Funktion
  • Streckenwiedergabe
  • Verfolgung auch wenn kein GPS-Signal
  • Vibrationsalarm bei Erschütterung und Diebstahl
  • Wasserdicht
  • Zweiwegekommunikation